News aus dem Bauwesen

Eine effiziente Heizungsanlage senkt den Energieverbrauch spürbar

Alte Heizungen sollten vom Fachhandwerker überprüft werden. Foto: djd/Intelligent heizen/VdZ
Alte Heizungen sollten vom Fachhandwerker überprüft werden. Foto: djd/Intelligent heizen/VdZ Foto: djd/Intelligent heizen/VdZ Alte Heizungen sollten vom Fachhandwerker überprüft werden.

(djd). In einem durchschnittlichen Haushalt sind Heizung und Warmwasserbereitung für etwa 85 Prozent der Energiekosten verantwortlich. Hausbesitzer können also bares Geld sparen, wenn sie darauf achten, dass ihre Heizungsanlage effizient arbeitet. Ist dies nicht der Fall, sollte modernisiert werden. Einige kostengünstige Maßnahmen sind für Anlagen geeignet, die nicht älter als 15 Jahre sind. Dazu zählen beispielsweise der Austausch einer veralteten Heizungspumpe gegen eine sparsame Hocheffizienzpumpe, der Austausch alter Ventile gegen moderne Thermostatventile oder die Rohrleitungsdämmung. Auch ein hydraulischer Abgleich der Heizung erhöht die Effizienz der Anlage. Dabei stellt der Fachmann sicher, dass die einzelnen Heizkörper mit der richtigen Menge an Wasser versorgt werden. So kann sich die Wärme gleichmäßig im Haus verteilen. Welche Maßnahmen für welche Heizung infrage kommen, klärt am besten ein Fachhandwerker.

Mehrere Energieträger miteinander kombinieren

Bei Heizungen, die älter als 15 Jahre sind, lohnt sich meist der Einbau einer neuen Anlage. "Hybridheizungen haben sich als zukunftsfähige Systeme etabliert", betont Dr. Michael Herma, Geschäftsführer des Spitzenverbands der Gebäudetechnik VdZ. "Sie kombinieren die Vorteile verschiedener Energieträger und Heizsysteme in einer Anlage." Herzstück einer Hybridanlage ist ein zentraler Wärmespeicher. Hier speisen ein Gas- oder Öl-Brennwertkessel und zusätzlich Solarkollektoren, Wärmepumpe oder ein Kaminofen überschüssige Wärme ein. Diese wird dann je nach Bedarf der Heizung oder dem Warmwasser zugeführt. Die Nutzung erneuerbarer Energien senkt nicht nur die Energiekosten, sondern schont auch das Klima.

Finanzielle Hilfe

Staatliche Förderprogramme unterstützen den Einbau einer modernen Heizungstechnik. Die Fördermitteldatenbank auf http://www.intelligent-heizen.info[1] verschafft einen Überblick über die wichtigsten Programme. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert den Einsatz erneuerbarer Energien. Die KfW-Bankengruppe bietet ebenfalls entsprechende Förderungen in Form von Zuschüssen und zinsgünstigen Krediten.

Weitere Informationen: http://www.intelligent-heizen.info[2]

Text: 26429 / 50488s

Fakten in Kürze

Fördermitteldatenbank und Erfahrungsberichte

(djd). Die Informationskampagne "Intelligent heizen" ist ein Angebot des Spitzenverbands der Gebäudetechnik VdZ. Seit 2007 informiert das Serviceportal technologieoffen und energieträgerneutral über Maßnahmen für eine wirtschaftliche Heizungsmodernisierung. Unter http://www.intelligent-heizen.info[3] gibt es Tipps und Erfahrungsberichte zu den Themen Heizungsmodernisierung und -optimierung sowie eine Übersicht über mögliche Heizsysteme, Energieträger und Förderungsprogramme. Es werden sowohl fossile Rohstoffe als auch erneuerbare Energien berücksichtigt.

References

  1. ^ http://www.intelligent-heizen.info (www.intelligent-heizen.info)
  2. ^ http://www.intelligent-heizen.info (www.intelligent-heizen.info)
  3. ^ http://www.intelligent-heizen.info (www.intelligent-heizen.info)

Read more

Wie man mit einem Trockenbausystem störende Kabel problemlos verstecken kann

Ein Komplettwandsystem kann ohne professionelle Hilfe innerhalb eines Tages aufgebaut werden. Foto: djd/Knauf Bauprodukte
Ein Komplettwandsystem kann ohne professionelle Hilfe innerhalb eines Tages aufgebaut werden. Foto: djd/Knauf Bauprodukte Foto: djd/Knauf Bauprodukte Ein Komplettwandsystem kann ohne professionelle Hilfe innerhalb eines Tages aufgebaut werden.

(djd). Stromkabel sind in jedem Haushalt unverzichtbar. Doch sollten sie im Wohnalltag möglichst nicht zu sehen sein, schließlich machen offen herumliegende Kabel einen unordentlichen Eindruck. Bei Kleinkindern oder Tieren in der Wohnung sind die Stromleitungen zudem ein Gefahrenpunkt. Wo viele Kabel zusammentreffen, etwa in der Multimedia-Ecke mit Fernsehgerät und Stereoanlage, lohnt sich deshalb der Einbau einer Trockenbauwand als Sichtschutz, dahinter lässt sich der Kabelsalat gut verbergen. Gleichzeitig kann man einen Flachbildschirm in guter Sichthöhe an dieser Wand aufhängen. Im Baumarkt gibt es jetzt ein neues Komplettsystem, das bereits mit wohnfertiger Oberfläche versehen und innerhalb weniger Stunden errichtet ist.

Arbeit schnell erledigt

Den Aufbau der "PerfectWall" von Knauf können Heimwerker ohne professionelle Hilfe bewerkstelligen. Es handelt sich um ein System aus faserverstärkten, imprägnierten Gipsplatten, die auf eine Unterkonstruktion geklebt werden. Eine spezielle Fixierung aus sogenannten Caps und Zips sorgt für festen Halt, während der emissionsfreie Kleber trocknet. Nach sechs Stunden ist die Masse ausgehärtet und die Fixierungen werden gelöst. Dann ist die Wand sofort einsatzbereit, es verbleiben keine Spuren. Arbeiten wie Spachteln, Abschleifen oder Tapezieren entfallen. So ergibt sich eine enorme Zeitersparnis gegenüber der klassischen Trockenbauwand. Zudem ist das Werken mit dem Komplettsystem nahezu dreck- und staubfrei möglich.

Zwölf Varianten

Die wohnlichen Dekore - darunter Weiß, Betonlook oder Vintage-Klinker - müssen nicht mehr nachbearbeitet werden. Unter http://www.knauf-perfectwall.de[1] gibt es eine Arbeitsanleitung, alle zwölf Dekore zur Ansicht, einen Anwendungsfilm, eine Händlersuche und mehr. Mit den Maßen 2,58 mal 0,58 Metern ist das System in den meisten Wohnräumen nutzbar. Bei niedrigeren Räumen, können die Profile und Boards auch gekürzt werden. Die Platten sind leicht zu reinigen und - falls irgendwann die Optik nicht mehr gefällt - auch überstreichbar.

Weitere Informationen: http://www.knauf-perfectwall.de[2]

Text: 26417 / 49581s

Fakten in Kürze

Räume neu definieren

(djd). Die "PerfectWall" von Knauf ist nicht nur ein Sichtschutz, sondern auch eine vollwertige Trennwand, um etwa einen begehbaren Kleiderschrank vom Schlafzimmer abzutrennen oder aus einem großen Zimmer zwei kleinere zu machen. Mit den passenden Hohlraumdübeln trägt die Konstruktion Gewichte bis zu 35 Kilogramm. Solch schwere Gegenstände sollten jedoch erst 24 Stunden nach der Montage befestigt werden. Möchte man eine Schall- oder Wärmedämmung einbauen, ist dies mit Mineralwolle problemlos möglich.

References

  1. ^ http://www.knauf-perfectwall.de (www.knauf-perfectwall.de)
  2. ^ http://www.knauf-perfectwall.de (www.knauf-perfectwall.de)

Read more

Brandschutz: Auf Bereiche wie Heizungskeller und Garage ist besonders zu achten

Eine Tür mit feuerhemmender Ausstattung sichert den Übergang vom Heizungskeller zum Wohnbereich ab. Foto: djd/Hörmann
Eine Tür mit feuerhemmender Ausstattung sichert den Übergang vom Heizungskeller zum Wohnbereich ab. Foto: djd/Hörmann Foto: djd/Hörmann Eine Tür mit feuerhemmender Ausstattung sichert den Übergang vom Heizungskeller zum Wohnbereich ab.

(djd). Rund 200.000 Wohnungsbrände ereignen sich nach Zahlen der Versicherer jährlich in Deutschland. Besonders fatal können die Folgen sein, wenn sich die Flammen ungehindert im Haus ausbreiten. Um diese Gefahr zu mindern, sollten sensible Bereiche wie etwa der Heizungsraum mit feuerhemmenden Türen ausgestattet sein. So wird der Weg des Feuers gestoppt oder zumindest so weit verlangsamt, dass sich die Bewohner in Sicherheit bringen können.

Heizkessel oder Öltanks können aufgrund eines Defekts durchaus einen Brand auslösen. Zu mehr Sicherheit im Fall der Fälle trägt hier eine Spezialtür wie zum Beispiel das Modell "H8-5" von Hörmann bei. Die Tür weist eine feuerhemmende Funktion gemäß T30 auf. Dies bedeutet, dass im Brandfall der Durchtritt des Feuers bis zu 30 Minuten verhindert wird - ausreichend Zeit, um die Feuerwehr zu alarmieren und sich außer Gefahr zu bringen.

Ein weiterer neuralgischer Punkt ist der Übergang von der Garage zum Haus: Neben der feuerhemmenden Ausstattung sollten Hausbesitzer hier darauf achten, dass die Türen mit einer einbruchhemmenden Widerstandsklasse wie etwa RC 2 ausgestattet sind. So hält das Modell "H3D" einem Einbruchversuch von Gelegenheitstätern mit dem von ihnen verwendeten Werkzeug bis zu drei Minuten stand. Erhältlich sind die Türen im Fachhandel, unter http://www.hoermann.de[1] gibt es Adressen vor Ort.

Weitere Informationen: http://www.hoermann.de[2]

Text: 26416 / 49564

References

  1. ^ http://www.hoermann.de (www.hoermann.de)
  2. ^ http://www.hoermann.de (www.hoermann.de)

Read more

Ingenieurbüro Illgner Ratingen

Vintage-Ledermöbel benötigen ganz besondere Pflege

(djd). Vintage-Möbel liegen im Trend: ob Originale aus den 1920er bis 1970er Jahren, die man auf Flohmärkten oder in Antiquitätenläden findet, oder auf alt getrimmte Möbel aus den aktuellen Kollektionen der Möbelfachhändler. Künstliche oder echte Gebrauchsspuren und Patina zählen bei diesem angesagten Einrichtungsstil dazu. Echte Schmuckstücke, die jedem Raum ein besonderes Flair geben, sind hochwertige Ledermöbel im Retrolook. Doch gerade weil der antike Touch gewollt ist, benötigen diese Vintage-Leder regelmäßig spezielle Pflege, um ihre Schönheit zu erhalten.

Erst reinigen, dann pflegen

Vintage-Leder sind Glatt- oder geschliffene Leder, die durch das Aufbringen einer Wachsschicht oder eines sogenannten Effektfinishs einen antiken Look erhalten haben. "Die Oberfläche dieser Leder wirkt lebendig und ein wenig old fashioned", weiß Gunter Keller, Geschäftsführer vom führenden Hersteller hochwertiger Lederpflege LCK. Am besten, so Keller, sollte man die Ledermöbel alle sechs Monate mit speziell auf das Leder abgestimmten Produkten reinigen und pflegen. Ansonsten könne das Leder austrocknen und rissig werden. Mehr Informationen und Bestellmöglichkeiten gibt es unter http://www.lederpflege.de[1].

Natürlichkeit und Nachhaltigkeit

Natürlichkeit und Nachhaltigkeit sind vielen Bundesbürgern bei der Einrichtung ihrer Wohnung im Übrigen sehr wichtig. Dazu passt der Trend zu Möbeln aus pflanzlich gegerbtem Leder. Die Gerbstoffe sind biologisch abbaubar, anders als das normalerweise verwendete Chrom. Dabei setzen die Pflanzengerber auf Früchte, Blätter oder Rinden, die nachwachsen. Nach der Gerbung können die Leder zu verschiedenen Ledertypen weiterverarbeitet werden. Häufig werden daraus hochwertige Anilinleder gemacht, die sich durch eine besondere Weichheit auszeichnen. Seine Naturbelassenheit macht das edle Leder allerdings auch empfindlich. Um den weichen Griff und seine Natürlichkeit auf Dauer zu bewahren, sollte man ausschließlich professionelle Pflegemittel verwenden, nicht mit Wasser oder Reinigern behandeln.

Weitere Informationen: http://www.lederpflege.de/[2]

Text: 26410 / 50000

Fakten in Kürze

Nachhaltige Ledergerbung mit Olivenblättern

(djd). Ganz neu auf dem Polstermöbelmarkt sind seit kurzem Sitzmöbel aus olivenblattgegerbtem Leder zu finden. Olivenblattgerbung ist ein umweltfreundliches und absolut nachhaltiges Herstellungsverfahren, denn Olivenblätter sind nachwachsende natürliche Rohstoffe. Das Ergebnis sind hochwertigste Leder, die sich durch eine besondere Weichheit und faszinierenden Griff auszeichnen. Eine leichte Patina ist bei diesem Leder durchaus gewollt. Wie die meisten hochwertigen Leder sind auch olivenblattgegerbte Leder durchaus empfindlich. Regelmäßige Reinigung und Pflege mit professionellen Mitteln erhalten Leder lange schön. Spezielle Reinigungs- und Pflegeprodukte für Leder gibt es zum Beispiel beim Marktführer LCK unter http://www.lederpflege.de[3].

References

  1. ^ http://www.lederpflege.de (www.lederpflege.de)
  2. ^ http://www.lederpflege.de/ (www.lederpflege.de)
  3. ^ http://www.lederpflege.de (www.lederpflege.de)

Read more

Cookies ermöglichen uns die Bereitstellung dieser Seite. Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Infos zu Cookies und Datenschutz