News aus dem Bauwesen

Die bodenebene Dusche ist Wunsch Nummer eins im Bad

Bodenebene Duschen bieten hohen Nutzungskomfort und wappnen das Bad für die Zukunft. Foto: djd/IV/Engers
Bodenebene Duschen bieten hohen Nutzungskomfort und wappnen das Bad für die Zukunft. Foto: djd/IV/Engers Foto: djd/IV/Engers Bodenebene Duschen bieten hohen Nutzungskomfort und wappnen das Bad für die Zukunft.

(djd). Schöner, wohnlicher und komfortabler: Das Badezimmer ist für viele Menschen heute einer der wichtigsten Räume im Haus. Bei der Einrichtung möchten sie keine Kompromisse machen - eine bodenebene Dusche rangiert auf oberster Position der Wunschlisten. Die Vorteile eines durchgängig gefliesten Bodens ohne den Einsatz einer Duschwanne liegen auf der Hand: Die einheitliche Fläche vergrößert den Raum optisch und die bodenebene Dusche ist bequem und stolperfrei begehbar. So lassen sich barrierefreie Bäder ohne Kompromisse bei der Einrichtung umsetzen, die modernen Komfort bieten und zugleich für die Zukunft gewappnet sind. Unter http://www.deutsche-fliese.de[1] gibt es dazu Informationen und zahlreiche Gestaltungsideen.

Weil die vielen Ecken und Kanten klassischer Duschkabinen und -wannen entfallen, ist sogar die Reinigung einfacher. Trocknet man die Fliesen direkt nach dem Duschen mit einem Abzieher, setzen sich Kalk- und Seifenreste erst gar nicht fest.
Mit modernen Fugenmassen bleiben die Fugen auf Dauer hygienisch rein und optisch tadellos. Für den Wasserablauf genügt ein leichtes Gefälle der Bodenfliesen zum Abfluss hin, der als Duschrinne, zentraler Ablauf oder Wandablauf ausgelegt sein kann. Fliesen mit speziellen rutschhemmenden Oberflächen, zum Beispiel der Rutschhemmungsklasse R10/B, sorgen für Tritt- und Standsicherheit auf dem nassen Boden.

Weitere Informationen: http://www.fliesenverband.de[2]

Text: 26053 / 49603

References

  1. ^ http://www.deutsche-fliese.de (www.deutsche-fliese.de)
  2. ^ http://www.fliesenverband.de (www.fliesenverband.de)

Die bodenebene Dusche ist Wunsch Nummer eins im Bad

Bodenebene Duschen bieten hohen Nutzungskomfort und wappnen das Bad für die Zukunft. Foto: djd/IV/Engers
Bodenebene Duschen bieten hohen Nutzungskomfort und wappnen das Bad für die Zukunft. Foto: djd/IV/Engers Foto: djd/IV/Engers Bodenebene Duschen bieten hohen Nutzungskomfort und wappnen das Bad für die Zukunft.

(djd). Schöner, wohnlicher und komfortabler: Das Badezimmer ist für viele Menschen heute einer der wichtigsten Räume im Haus. Bei der Einrichtung möchten sie keine Kompromisse machen - eine bodenebene Dusche rangiert auf oberster Position der Wunschlisten. Die Vorteile eines durchgängig gefliesten Bodens ohne den Einsatz einer Duschwanne liegen auf der Hand: Die einheitliche Fläche vergrößert den Raum optisch und die bodenebene Dusche ist bequem und stolperfrei begehbar. So lassen sich barrierefreie Bäder ohne Kompromisse bei der Einrichtung umsetzen, die modernen Komfort bieten und zugleich für die Zukunft gewappnet sind. Unter http://www.deutsche-fliese.de[1] gibt es dazu Informationen und zahlreiche Gestaltungsideen.

Weil die vielen Ecken und Kanten klassischer Duschkabinen und -wannen entfallen, ist sogar die Reinigung einfacher. Trocknet man die Fliesen direkt nach dem Duschen mit einem Abzieher, setzen sich Kalk- und Seifenreste erst gar nicht fest.
Mit modernen Fugenmassen bleiben die Fugen auf Dauer hygienisch rein und optisch tadellos. Für den Wasserablauf genügt ein leichtes Gefälle der Bodenfliesen zum Abfluss hin, der als Duschrinne, zentraler Ablauf oder Wandablauf ausgelegt sein kann. Fliesen mit speziellen rutschhemmenden Oberflächen, zum Beispiel der Rutschhemmungsklasse R10/B, sorgen für Tritt- und Standsicherheit auf dem nassen Boden.

Weitere Informationen: http://www.fliesenverband.de[2]

Text: 26053 / 49603

References

  1. ^ http://www.deutsche-fliese.de (www.deutsche-fliese.de)
  2. ^ http://www.fliesenverband.de (www.fliesenverband.de)

Read more

Cookies ermöglichen uns die Bereitstellung dieser Seite. Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos