News aus dem Bauwesen

Elektrische Rollos sorgen für mehr Komfort im Haus

Elektrische Rollos lassen sich in jedem Raum installieren und leicht und flexibel bedienen. Foto: djd/erfal GmbH & Co. KG
Elektrische Rollos lassen sich in jedem Raum installieren und leicht und flexibel bedienen. Foto: djd/erfal GmbH & Co. KG Foto: djd/erfal GmbH & Co. KG Elektrische Rollos lassen sich in jedem Raum installieren und leicht und flexibel bedienen.

(mpt-14/48296a). An warmen und sonnigen Tagen greifen viele gern auf ihr Rollo zurück und versuchen so, zu viel Wärme und Licht aus den eigenen vier Wänden zu verbannen. Natürlich lässt sich der Sonnen- und Sichtschutz problemlos per Hand betätigen - noch komfortabler allerdings sind motorgetriebene Modelle, die sich bequem per Fernbedienung öffnen und schließen lassen. Moderne Funktechnik macht die Nachrüstung der Komfortrollos möglich, sogar ohne dass nachträglich Leitungen verlegt werden müssten.

Moderne Steuerung per Fernbedienung oder App

Die modernen, motorbetriebenen Rollos, beispielsweise das "eRollo" von Erfal, lassen sich bequem über eine Fernbedienung und Funktechnologie bedienen. Sogar über WLAN und eine dazugehörige App für das Smartphone oder den Tablet-PC lassen sie sich auch aus der Ferne steuern. Das bringt nicht nur mehr Luxus in den Alltag, sondern bietet auch die Möglichkeit, bei einer längeren Abwesenheit, wie einem Urlaub, zu einem gewünschten Zeitpunkt ein, mehrere oder alle im Haus befindlichen Rollos zu öffnen oder zu schließen. Das kann auch potenzielle Einbrecher abschrecken, da es den Anschein erweckt, dass doch jemand zu Hause ist.

Einfache Nachrüstung ohne Kabel

Die "eRollos" (erollo.de) verfügen über einen geräuscharmen Motor, der mit handelsüblichen Batterien arbeitet. Diese müssen nur alle zwei bis vier Jahre erneuert werden. Außerdem sind die Rollos damit auch während eines Stromausfalls unabhängig vom allgemeinen Stromnetz weiter bedienbar. Da es sich bei den elektrischen Rollos um Maßanfertigungen passend zum jeweiligen Fenster handelt, kann man bei den Außengehäusen zwischen einem weißen und einem silbernen Dekor wählen. Farblich sind die Rollos sehr flexibel, hier kann man aus einer breiten Farbpalette seinen Lieblingston auswählen. Auch in Bestandshäusern lassen sich elektrische Rollos einfach, auch für ungeübte Heimwerker, nachrüsten. Der Motor ist bereits vorkonfiguriert und das Rollo wird entsprechend der Anleitung einfach am Fenster montiert.

Weitere Informationen: http://www.erfal.de[1]

Text: 26032 / 48296-9

References

  1. ^ http://www.erfal.de (www.erfal.de)

Elektrische Rollos sorgen für mehr Komfort im Haus

Elektrische Rollos lassen sich in jedem Raum installieren und leicht und flexibel bedienen. Foto: djd/erfal GmbH & Co. KG
Elektrische Rollos lassen sich in jedem Raum installieren und leicht und flexibel bedienen. Foto: djd/erfal GmbH & Co. KG Foto: djd/erfal GmbH & Co. KG Elektrische Rollos lassen sich in jedem Raum installieren und leicht und flexibel bedienen.

(mpt-14/48296a). An warmen und sonnigen Tagen greifen viele gern auf ihr Rollo zurück und versuchen so, zu viel Wärme und Licht aus den eigenen vier Wänden zu verbannen. Natürlich lässt sich der Sonnen- und Sichtschutz problemlos per Hand betätigen - noch komfortabler allerdings sind motorgetriebene Modelle, die sich bequem per Fernbedienung öffnen und schließen lassen. Moderne Funktechnik macht die Nachrüstung der Komfortrollos möglich, sogar ohne dass nachträglich Leitungen verlegt werden müssten.

Moderne Steuerung per Fernbedienung oder App

Die modernen, motorbetriebenen Rollos, beispielsweise das "eRollo" von Erfal, lassen sich bequem über eine Fernbedienung und Funktechnologie bedienen. Sogar über WLAN und eine dazugehörige App für das Smartphone oder den Tablet-PC lassen sie sich auch aus der Ferne steuern. Das bringt nicht nur mehr Luxus in den Alltag, sondern bietet auch die Möglichkeit, bei einer längeren Abwesenheit, wie einem Urlaub, zu einem gewünschten Zeitpunkt ein, mehrere oder alle im Haus befindlichen Rollos zu öffnen oder zu schließen. Das kann auch potenzielle Einbrecher abschrecken, da es den Anschein erweckt, dass doch jemand zu Hause ist.

Einfache Nachrüstung ohne Kabel

Die "eRollos" (erollo.de) verfügen über einen geräuscharmen Motor, der mit handelsüblichen Batterien arbeitet. Diese müssen nur alle zwei bis vier Jahre erneuert werden. Außerdem sind die Rollos damit auch während eines Stromausfalls unabhängig vom allgemeinen Stromnetz weiter bedienbar. Da es sich bei den elektrischen Rollos um Maßanfertigungen passend zum jeweiligen Fenster handelt, kann man bei den Außengehäusen zwischen einem weißen und einem silbernen Dekor wählen. Farblich sind die Rollos sehr flexibel, hier kann man aus einer breiten Farbpalette seinen Lieblingston auswählen. Auch in Bestandshäusern lassen sich elektrische Rollos einfach, auch für ungeübte Heimwerker, nachrüsten. Der Motor ist bereits vorkonfiguriert und das Rollo wird entsprechend der Anleitung einfach am Fenster montiert.

Weitere Informationen: http://www.erfal.de[1]

Text: 26032 / 48296-9

References

  1. ^ http://www.erfal.de (www.erfal.de)

Read more

Cookies ermöglichen uns die Bereitstellung dieser Seite. Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Infos zu Cookies und Datenschutz