News aus dem Bauwesen

Mit einer guten Planung lässt sich jeder Kochbereich modernisieren

Mit den richtigen Ideen und einer guten Planung lässt sich so gut wie jede bestehende Küche modernisieren. Foto: djd/KüchenTreff GmbH & Co. KG
Mit den richtigen Ideen und einer guten Planung lässt sich so gut wie jede bestehende Küche modernisieren. Foto: djd/KüchenTreff GmbH & Co. KG Foto: djd/KüchenTreff GmbH & Co. KG Mit den richtigen Ideen und einer guten Planung lässt sich so gut wie jede bestehende Küche modernisieren.

(djd). Eine moderne, komfortable Küche ist der Traum vieler Bundesbürger, eine Neuanschaffung allerdings nicht billig. Doch mit den richtigen Ideen und einer guten Planung lässt sich so gut wie jede bestehende Küche modernisieren. Oft genügen schon neue Elektrogeräte, der Austausch einer Arbeitsplatte oder einiger Schranktüren, ein frischer Wandanstrich und ein paar peppige Accessoires, um der alten Küche ein neues Gesicht zu geben.

Moderne Elektrogeräte: komfortabel und energiesparend

Schon allein wegen der Strom- und Wasserkosten kann es sich lohnen, alte Haushaltsgeräte auszutauschen. So lassen sich mit modernen, energieeffizienten Geräten bis zu 60 Prozent an Energiekosten gegenüber zehn Jahre alten Geschirrspülern und Kühlschränken einsparen. Zudem sind die Küchenhelfer heute mit vielen praktischen Extras ausgestattet. "Viele Kunden wählen Kühlschränke mit Null-Grad-Zone, die das Gemüse länger frisch halten oder einen selbstreinigenden Backofen, der das mühsame Säubern erspart", weiß Marko Steinmeier, Chefeinkäufer bei KüchenTreff, einer Einkaufsgemeinschaft von bundesweit mehr als 275 inhabergeführten Küchenstudios und Fachmärkten. Auch Induktionskochfelder, bei denen auf der Herdplatte nichts mehr einbrennen kann und die Speisen schnell zubereitet werden können, sowie Kühl- und Gefrierschränke mit No-Frost-Technologie zum automatischen Abtauen seien sehr beliebt. "Praktisch und komfortabel ist es, wenn Elektrogeräte wie Backofen oder Mikrowelle auf Sichthöhe eingebaut werden", betont Steinmeier.

Großer Effekt: neue Arbeitsplatten

Einen großen Effekt bei der Verjüngungskur erzielt das Austauschen der Arbeitsplatten, die heute aus den verschiedensten Materialien gefertigt sind. "Die Palette reicht von Kunststoff über Corian, Granit, Edelstahl und Glas bis hin zu Echtholz," erklärt Marko Steinmeier. Mit einem farblich darauf abgestimmten Wandanstrich entstehe so ein völlig neuer Look in der Küche. Viel Veränderung mit geringem Aufwand verspreche auch der Austausch der Armaturen. "Design-Armaturen werten jede Küche auf, inzwischen sind sogar farbige Küchenarmaturen, Armaturen mit Lichtspielen oder Wasserhähne, die auf Wunsch 100 Grad heißes Wasser liefern und damit den Wasserkocher überflüssig machen, erhältlich", erläutert Küchenexperte Steinmeier. Wer in einer kleinen Küche etwas mehr Arbeitsfläche benötige, könne zum Beispiel über neue Einbau-Ausziehtischchen in bereits vorhandene Schubladen als kleinen Ess- oder Arbeitsplatz nachdenken. "Für mehr Ordnung in den vorhandenen Schubladen können Innenorganisationen sorgen, in Unterschränken findet zum Beispiel ein Mülltrennsystem Platz", so Steinmeier.

Weitere Informationen: http://www.kuechentreff.de[1]

Text: 26383 / 48333pn

Fakten in Kürze

Individuelle Lösungen vom Küchenspezialisten

(djd). Eine Küche modernisieren oder neu kaufen? Küchenspezialisten wie die geschulten Berater von KüchenTreff, die sich vor Ort die aktuelle Küche ansehen, können mit ihrer individuellen Beratung bei dieser Entscheidungsfindung helfen. Trotz der vielen Möglichkeiten, die es zum Modernisieren gibt, kann ein Neukauf manchmal sinnvoller sein. Am besten erstellt man vor dem Beratungsgespräch eine Wunschliste, welche Veränderungen am wichtigsten sind. So lässt sich gemeinsam mit dem Küchenexperten die passende Lösung finden. Adressen und Informationen gibt es unter http://www.kuechentreff.de[2].

References

  1. ^ http://www.kuechentreff.de (www.kuechentreff.de)
  2. ^ http://www.kuechentreff.de (www.kuechentreff.de)

Read more

Cookies ermöglichen uns die Bereitstellung dieser Seite. Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Infos zu Cookies und Datenschutz