News aus dem Bauwesen

Moderne Klimaanlagen bieten Kühlung, Heizung und Luftreinigung in einem

Ein Raumklima ganz nach den individuellen Wünschen: Moderne Klimaanlagen sorgen mit ihren Funktionen Heizen, Kühlen, Luftreinigung, Luftbefeuchtung und -entfeuchtung ganzjährig für ein angenehmes Raumklima. Foto: djd/Daikin
Ein Raumklima ganz nach den individuellen Wünschen: Moderne Klimaanlagen sorgen mit ihren Funktionen Heizen, Kühlen, Luftreinigung, Luftbefeuchtung und -entfeuchtung ganzjährig für ein angenehmes Raumklima. Foto: djd/Daikin Foto: djd/Daikin Ein Raumklima ganz nach den individuellen Wünschen: Moderne Klimaanlagen sorgen mit ihren Funktionen Heizen, Kühlen, Luftreinigung, Luftbefeuchtung und -entfeuchtung ganzjährig für ein angenehmes Raumklima.

(djd). Zum Heizen ist es draußen eigentlich zu warm, im Haus allerdings kommen die Bewohner schon leicht ins Frösteln: Gerade die Übergangsperioden im Herbst und Frühjahr stellen besondere Anforderungen an die Klimatisierung. Nur sporadisch, etwa an kühlen Abenden oder an verregneten Tagen, ist eine Wärmezufuhr notwendig - wer dafür eigens die Zentralheizung einschaltet, vergeudet aber unnötig Energie. Eine flexible und umweltfreundliche Alternative stellen Klimageräte auf der technischen Basis einer Luft-Wärmepumpe dar, die verschiedene Funktionen wie Heizen, Kühlen, Luftreinigung, Luftbefeuchtung und -entfeuchtung in sich vereinen.

Wohngesunde Raumluft

Klimageräte sind nicht nur im Hochsommer von Nutzen. Heute können die Systeme ganzjährig für ein individuelles Raumklima sorgen - und das bei deutlich verringertem Energiebedarf. So erfüllt das Gerät "Ururu Sarara" von Daikin beispielsweise mit einem umweltfreundlichen Kältemittel die Anforderungen der höchsten Energieeffizienzklasse A+++. Damit kann die Zentralheizung häufiger mal ausgeschaltet bleiben - eine Einsparung, die sich bei der nächsten Heizkostenabrechnung positiv bemerkbar macht. Zugleich führt das Gerät auch bei geschlossenen Fenstern regelmäßig Frischluft zu und fördert somit ein wohngesundes Raumklima. Unter http://www.daikin.de[1] gibt es mehr Informationen zu den Möglichkeiten sowie Ansprechpartner im Fachhandel vor Ort.

Luftfeuchtigkeit regulieren

Lediglich die Temperatur zu regeln, reicht allerdings für ein komfortables, angenehmes Raumklima nicht aus. Auch die Luftfeuchtigkeit ist von entscheidender Rolle. Die Entfeuchtungsfunktion des Klimageräts ermöglicht es, die Luftfeuchtigkeit ohne Änderung der Raumtemperatur zu senken. Für die Befeuchtungsfunktion entzieht das Gerät der Außenluft Feuchtigkeit und führt sie in den Raum ein. So bleibt die relative Raumluftfeuchtigkeit immer auf einem wohltuenden Niveau. Zur weiteren Verbesserung der Luftqualität absorbiert der Luftreinigungsfilter zudem mikroskopische Partikel, entfernt Gerüche und eliminiert mögliche Allergieauslöser.

Weitere Informationen: http://www.daikin.de[2]

Text: 26226 / 49886s

Fakten in Kürze

Preisgekröntes Design

(djd). Inspiriert von einem japanischen Fächer und im klassischen Weiß gehalten, fügt sich das Klimagerät "Ururu Sarara" von Daikin unauffällig in den Raum ein. Das moderne Design überzeugt auch die Fachwelt: So erhielt das Produkt im Jahr 2013 den begehrten Red Dot Design Award. "Die fächerförmige Gestaltung und die Farbe Weiß verleihen diesem Gerät, das auch durch seine innovative Technik überzeugt, eine natürliche und edle Ausstrahlung", so die Begründung der Jury. Mehr Informationen gibt es unter http://www.daikin.de[3].

References

  1. ^ http://www.daikin.de (www.daikin.de)
  2. ^ http://www.daikin.de (www.daikin.de)
  3. ^ http://www.daikin.de (www.daikin.de)

Read more

Cookies ermöglichen uns die Bereitstellung dieser Seite. Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Infos zu Cookies und Datenschutz